Aktuelles
Das neue AVR-Studio 6.x ist da 
Tja, was soll man sagen ..... ich persönlich finde die V4.x praktischer. Die Version 6.x ist so vollgeladen
mit Funktionen und Features, daß es nicht wirklich Spaß macht, sie zu benutzen. Es dauert eine Weile,
bis man den ganzen überflüssigen “Kram” deaktiviert hat, um wieder eine einigermaßen benutzbare
Umgebung zu schaffen.
Mich persönlich stört, daß man die Tabweite nicht mehr einstellen kann. Sie ist fest auf 4 definiert. Auch
stört mich das Programming-Device-Fenster. Jedes Mal muß man den Programmieradapter bestädigen
und jedes Mal muß man “Memories” anklicken und jedes Mal muß man die Datei einstellen, da dort
immer die .elf-Datei steht. Das nervt mich persönlich total !
Und warum geht das alles nicht auf Deutsch ?
Aber was soll man sich beschweren, die Software ist kostenlos !